search and rescue

USAR Search Geräte


Entwickelt von Profis für Profis: diese neuartigen Ausrüstungen sind leicht, ergonomisch und effizient und bieten während der verschiedenen Suchphasen (hasty, primary und secondary search) die nötigen Mittel, um nach Katastrophen wie Lawinen, Erdrutschen oder Explosionen in zerstörten Gebäudestrukturen nach verschüttete Personen zu suchen.

 

LEADER Search – das Ortungsgerät mit oder ohne Verkabelung

Leader Search wird vor allem bei Rettungsoperationen eingesetzt, um verschüttete Personen bei Bewusstsein zunächst akustisch zu erfassen und dann ihre exakte Position zu bestimmen. Mit seinen hoch empfindlichen Sensoren erkennt das Gerät auch geringste, durch Bewegungen des Opfers erzeugte Erschütterungen und nutzt dabei die Trümmerstrukturen als riesigen Wireless Life Detector - SUSAR - LEADER Search.jpgKlangkörper.

Seine 3 drahtlosen Sensoren erlauben einen Einsatzradius von bis zu 30 Metern am Einsatzort sowie eine Reichweite von 100 Metern in freiem Gelände. Das Gerät bietet zudem eine außergewöhnliche Lauschqualität und eine leistungsfähige Klangübertragung, was eine effiziente Opfersuche gewährleistet. LEADER Search wurde so konzipiert, dass es schnell einsatzfähig gemacht und leicht bedient werden kann (keine Kabel). Geräuschquellen werden schnell identifiziert, was eine präzise Positionsbestimmung etwaiger verschütteter Personen wesentlich erleichtert. Zusätzlich zu den drei drahtlosen Sensoren können drei verkabelte Sensoren angeschlossen werden.

 

LEADER Cam – Suchkamera mit integriertem Kommunikationssystem

LEADER Cam wird vor allem bei Rettungsoperationen eingesetzt, um verschüttete Personen sehen und mit ihnen kommunizieren zu können.Search camera - SUSAR - LEADER Cam.jpg
Das ebenso kompakte wie leichte Bediengerät wird kombiniert mit einer ultraleichten Teleskopstange aus Kohlefaser. Das System eignet sich hervorragend für eine präzise visuelle Lokalisierung verschütteter Personen in Hohlräumen. Nach erfolgreicher Suche ermöglicht LEADER Cam auch eine Kommunikation mit der verschütteten Person, um ihren aktuellen Status und Hilfebedarf zu ermitteln.

Die Teleskopstange kann von 1,10 Metern auf bis zu 2,40 Meter verlängert werden (oder als Option von 1 Meter auf 4 Meter), was eine Untersuchung von nicht zugänglichen, hoch gelegenen Bereichen oder von schlecht zugänglichen Hohlräumen ermöglicht.

 

LEADER Hasty – drahtloses Ortungsgerät und Suchkamera

Das ist einzigartig: ORTUNG UND POSITIONSBESTIMMUNG zur RETTUNG mit nur einem System!USAR equipment - Search camera and Wireless Life Detector - LEADER Hasty.jpg

LEADER Hasty kombiniert:

• Den Modus „Suchkamera“ (mit einer Kamera an einer ultraleichten Teleskopstange) für eine präzise visuelle Ortung verschütteter Personen,
• mit dem Modus „seismische Ortung“ für das Lauschen nach Lebenszeichen mit maximal 2 drahtlosen Sensoren.

Die Kombination des Modus „optische Suche“ mit dem Modus „drahtlose seismische Ortung“ ermöglicht die Erfassung, Lokalisierung und Kommunikation mit einem einzigen Gerät, was die Reaktionszeit beträchtlich verringert und die Überlebenschancen verschütteter Personen erhöht.

 

Search and rescue equipment USAR - Life search and breathing detection device - LEADER Scan.jpg

 

LEADER Scan – Detektor für Atembewegungen des Brustkorbs bewusstloser verschütteter Personen.

Das weltweit ERSTE und EINZIGE Gerät, das selbst geringste Atembewegungen des Brustkorbs eines verschütteten, bewusstlosen Opfers erkennen kann!

 

LEADER Scan ist patentiert und verwendet die UWB-Technologie (Ultra Wide Band), welche die Oberfläche von Trümmerfeldern auf der Suche nach Bewegungen verschütteter Personen abtastet. Die hohe Sensibilität und die Signalstabilität des Geräts erlauben die Erkennung von unregelmäßigen Bewegungen wie z.B. die Bewegung eines Fingers, sowie von regelmäßigen Bewegungen wie etwa die Atembewegungen des Brustkorbs, selbst wenn das Opfer bewusstlos ist.

Garantie

2-Jahre Garantie, Ersatzteile und Handarbeit.


Haut de page